Gebete zum Hl. Geist
  1. HEILIGER GEIST
  2. Komm, Schöpfer Geist
  3. Komm herab, o Heiliger Geist
  4. Atme in mir, du Heiliger Geist

 

Komm, Schöpfer Geist

  1. Komm, Schöpfer Geist, kehr bei uns ein,
    besuch das Herz der Kinder dein:
    die deine Macht erschaffen hat,
    erfülle nun mit deiner Gnad.
  2. Der du der Tröster wirst genannt,
    vom höchsten Gott ein Gnadenpfand,
    du Lebensbrunn, Licht, Lieb und Glut,
    der Seele Salbung, höchstes Gut.
  3. O Schatz, der siebenfältig ziert,
    o Finger Gottes, der uns führt,
    Geschenk, vom Vater zugesagt,
    du, der die Zungen reden macht.
  4. Zünd an in uns des Lichtes Schein,
    gieß Liebe in die Herzen ein,
    stärk unsres Leibs Gebrechlichkeit
    mit deiner Kraft zu jeder Zeit.
  5. Treib weit von uns des Feinds Gewalt,
    in deinem Frieden uns erhalt,
    daß wir, geführt von deinem Licht,
    in Sünd und Elend fallen nicht.
  6. Den Vater auf dem ewgen Thron
    lehr uns erkennen und den Sohn;
    dich, beider Geist, sei'n wir bereit
    zu preisen gläubig alle Zeit

Text: "Veni Creator Spiritus",
Übertragung Heinrich Bone 1847.
siehe auch Gotteslob Nr. 245

Komm herab, o Heiliger Geist

  1. Komm herab, o Heiliger Geist,
    der die finstre Nacht zerreißt,
    strahle Licht in diese Welt.
  2. Komm, der alle Armen liebt,
    komm, der gute Gaben gibt,
    komm, der jedes Herz erhellt.
  3. Höchster Tröster in der Zeit,
    Gast, der Herz und Sinn erfreut,
    köstlich Labsal in der Not.
  4. In der Unrast schenkst du Ruh,
    hauchst in Hitze Kühlung zu,
    spendest Trost in Leid und Not.
  5. Komm, o du glückselig Licht,
    fülle Herz und Angesicht,
    dring bis auf der Seele Grund.
  6. Ohne dein lebendig Wehn
    kann im Menschen nichts bestehn,
    kann nichts heil sein noch gesund.
  7. Was befleckt ist, wasche rein,
    Dürrem gieße Leben ein,
    heile du, wo Krankheit quält.
  8. Wärme du, was kalt und hart,
    löse, was in sich erstarrt,
    lenke, was den Weg verfehlt.
  9. Gib dem Volk, das dir vertraut,
    das auf deine Hilfe baut,
    deine Gaben zum Geleit.
  10. Lass es in der Zeit bestehn,
    deines Heils Vollendung sehn,
    und der Freuden Ewigkeit. AMEN.

Übertragung von Maria Luise Thurmair
und Markus Jenny (1971)

Atme in mir, du Heiliger Geist

  1. Atme in mir, du Heiliger Geist,
    dass ich Heiliges denke.
  2. Treibe mich, du Heiliger Geist,
    dass ich Heiliges tue.
  3. Locke mich, du Heiliger Geist,
    dass ich Heiliges hüte.
  4. Hüte mich, du Heiliger Geist,
    dass ich das Heilige nimmer verliere.

Augustinus zugeschrieben, 354-430;
Bischof von Hippo, Kirchenlehrer