Pfarre Reindorf
Besucher: 8465124

Sprüchesammlung

“Die Andacht zu meinem heiligen Rosenkranz ist ein besonderes Mekrmal der Auserwählung.”
-Maria- aus ~Die 15 Verheißungen der Rosenkranzkönigin, Paris, 1465~

Anmeldung






Passwort vergessen?
13. Juli - Fatimagebet PDF Drucken E-Mail
FatimaprozessionRosenkranz, Hl. Messe, Lichterprozession und Anbetung

In den Monaten Juli und August entfallen die Lichterprozession und die Beichtgelegenheit. Die Feier findet zur Gänze in der Kalasantinerkirche statt.

Die Fatimafeier wird einmal im Monat vom Kalasantinum gemeinsam mit der Pfarre Reindorf veranstaltet. Der Abend beginnt einmal in der Reindorfkirche, sonst immer in der Kalasantinerkirche um 17:45 mit einem mehrsprachigen Rosenkranz, auf den um 18:30 die Heilige Messe folgt. Die anschließende Lichterprozession führt manchmal in die jeweils andere Kirche, manchmal aber auch vom Kala zurück in das Kala, wo wir zur Hl. Beichte und zu einer gestalteten Anbetung bis 21:00 Uhr einladen. Die Übersicht über alle Termine, den Ort des Beginns der Feier sowie das Ziel der Prozession finden Sie hier.

Wir gedenken an jedem 13. eines Monats der Ereignisse in Fatima im Jahre 1917. Die Muttergottes erschien den drei Kindern Lucia, Francisco und Jacinta in Fatima, einem kleinen Dorf ca. 130 km nördlich von Lissabon, und stellte sich ihnen als die "Rosenkranzkönigin" vor. Maria erschien jeweils am 13. des Monats, insgesamt gab es sechs Erscheinungen von Mai bis Oktober 1917. Bei der letzten Erscheinung am 13. Oktober 1917 beobachteten ungefähr 70.000 Menschen ein "Sonnenwunder", wobei sich die Sonne mit rasender Geschwindigkeit drehte, fast auf die Erde zu stürzen schien und dann wieder ihre normale Lage einnahm. Es gibt viele Berichte von den Beobachtern dieses Phänomens. Zahlreiche Menschen fanden durch dieses Wunder zum Glauben an Gott.