Pfarre Reindorf
In der Trauer nicht allein PDF Drucken E-Mail

Trauer

Stark wie der Tod ist die Liebe.. (vgl. Hoheslied 8, 6)

Jedes Jahr, wenn der November mit dem Gedenktag Allerseelen näher rückt, denken wir ganz besonders an jene Menschen, die verstorben und uns zum Vater vorausgegangen sind. Der Tod geliebter Menschen macht uns betroffen, wir wissen nicht, wie wir weiterleben sollen und so oft sehen wir keinen Sinn mehr in unserem Leben.

Die Zeit in der wir leben, möchte dieses Thema lieber verdrängen und so schnell wie möglich zum Alltag übergehen, doch jeder Mensch, der in seinem Leben irgendwann von Trauer betroffen war, weiß wie schwer dies zu bewältigen ist. Trauern ist ein Prozess. Es braucht die Zeit des Abschiednehmens und des Hineinwachsens in die neue Situation, das neue Leben ohne die verstorbene Person. Dazu braucht es Zeit und RaumWerte, die unsere Gesellschaft heute oft nicht bietet.

Schenk jedem Lebenden deine Gaben

und auch den Toten versag deine Liebe nicht!

Entzieh dich nicht den Weinenden, vielmehr trauere mit den Trauernden

(Sir 7, 33-34)

Wir wollen uns diese Aussage aus dem Buch Jesus Sirach zu Herzen nehmen und diesen Ort zur Verfügung stellen. Wir haben deshalb unsere Angebote für Sie zusammengefasst.