Pfarre Reindorf
16. Tag der Weihe --- 20. November PDF Drucken E-Mail

 

Thema des Tages: Egoismus

 

16. Tag – 20. November

Lies heute und täglich die angegebene Bibelstelle und betrachte mit ihrer Hilfe das Tagesthema. Bete täglich ein Gesätzchen vom Schmerzhaften Rosenkranz und das Gebet zum Heiligen Geist: 

„Komm herab, o heil´ger Geist,
der die finst´re Nacht zerreißt,
strahle Licht in diese Welt!

Komm, der alle Armen liebt,
komm, der gute Gaben gibt,
komm, der jedes Herz erhellt.

Höchster Tröster in der Zeit,
Gast, der Herz und Sinn erfreut,
köstlich Labsal in der Not.

In der Unrast schenkst Du Ruh´,
hauchst in Hitze Kühlung zu,
spendest Trost in Leid und Tod.

Komm, o Du glückselig Licht,
fülle Herz und Angesicht,
dring bis auf der Seele Grund.

Ohne Dein lebendig Weh´n
kann im Menschen nichts besteh´n,
kann nichts heil sein noch gesund.

Was befleckt ist, wasche rein,
Dürrem gieße Leben ein,
heile du, wo Krankheit quält.

Wärme du, was kalt und hart,
löse, was in sich erstarrt,
lenke, was den Weg verfehlt.

Gib dem Volk das dir vertraut,
das auf deine Hilfe baut,
deine Gaben zum Geleit.

Lass es in der Zeit beteh´n,
deines Heils Vollendung seh´n
und der Freuden Ewigkeit. 

 

Lass Dir vom Heiligen Geist zeigen, wo Du einen Schritt machen sollst oder was Du mit neuen Augen sehen lernen sollst! Denn Er zeigt Dir Dinge, von denen woanders geschwiegen wird. Er will Dein Trainer und Coach sein, der Dir beibringt, was wirklich zählt und dich reich macht. Fasse einen Entschluss für diesen Tag, der mit dem Tagesthema in Zusammenhang steht.

Egoismus

Um zum inneren Sterben zu gelangen, bedarf es einiger Maßnahmen. Eine davon ist, sich vom Egoismus zu lösen, also von einem zu dominanten Ego. Wer zu sehr an seinem eigenen Leben hängt, an eigenen Vorstellungen und Vorlieben, der verliert genau das, wonach er permanent sucht - das Leben. Wer auslassen kann, ist letztlich der große Gewinner.

Lies: Johannes 12, 24-26

24 Amen, amen, ich sage euch: Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, bleibt es allein; wenn es aber stirbt, bringt es reiche Frucht.

25 Wer an seinem Leben hängt, verliert es; wer aber sein Leben in dieser Welt gering achtet, wird es bewahren bis ins ewige Leben.

26 Wenn einer mir dienen will, folge er mir nach; und wo ich bin, dort wird auch mein Diener sein. Wenn einer mir dient, wird der Vater ihn ehren.

 

Frage :           Bin ich bereit mein ego-krankes Ich sterben zu lassen, um ein neues Ich auferstehen zu sehen?

Anregung:      Ich will mich von meinem alles bestimmenden Egoismus lösen!

Entschluss:      .....

 

Gebet: 

Mein Herr und mein Gott! Meine Selbstliebe ruscht häufig in einen rücksichtslosen Egoismus ab. Bitte gib mir die Kraft, meinen Egoismus zu überwinden. Lass mich durch das Loslassen von meinen eigenen Vorstellungen und Vorlieben neue Lebendigkeit und Lebensfreude gewinnen. Amen.